Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 50500 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Dallas Telefon LX 381-13812
Messgu
wmehlsteublfreenet.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.11.2009

Liebe Freunde der Nostalgie Telefone.
Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen O2 (o Two)Anschluss mit dem ich recht zufrieden bin, Fax, Analog Telefon (Neu)funktioniert einwandfrei. Nun habe ich mir ein Dallas Telefon gekauft. Konnte es aber nicht zum "laufen" bringen. Niemand den ich kenne, verfügt über einen Tipp, der mich weiterbringt - leider. Modell lx 381-1/381-2 Selbst ein Wandler für viel Geld - leider nichts. Muss ich mich nun damit abfinden oder hat jemand von Ihnen für mich bitte einen "Wink" ich wäre sehr dankbar.

Liebe Grüße Werner M.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 9
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Messgu vom 06.12.2009!  Zum Bezugstext

Hallo,
wie sieht ein Brückenstecker für einen Laien aus, wird von Dir gefragt.

Auf dem 2. und 3.letzten Bild von Heinz vom 22. 11 sind diese beiden dunklen Stecker sichtbar - man kann sie abziehen und um ca 0,5 cm versetztt wieder reinstecken. Welchen und wie verschoben habe ich in meinem Beitrag vom 21. 11. beschrieben - ist auch auf einem der letzten Bilder von Heinz dargestellt.

Viel Erfolg  Dietrich
Markus L.
(gute Seele des Forums)

  06.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Messgu vom 06.12.2009!  Zum Bezugstext

Hallo,

ein Konverter ist hier unsinnig, da das Telefon das selber kann.
Am besten mal ein Bild des Telefons machen und hier hochladen. Wenn Du nicht weißt wie das geht, siehe hier:

http://www.wasser.de/telefon-alt/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000005726&seite=1&begriff=&tin=&kategorie=

Viele Grüße,

Markus
Messgu
wmehlsteublfreenet.de
(Mailadresse bestätigt)

  06.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thies Joachim Hoffmann vom 16.11.2009!  Zum Bezugstext

Guten Abend Herr Hoffmann,
jemand meinte, dass das Telefon vermutlich zuwenig Strom hat und das Verfahren von IWV mittels Konverter auf MFV umzuwandeln ist (mit Netzteil) incl. 49,95 €, was ein stolzer Preis ist. Funktioniert hat es leider nicht.
Ich habe nun leider keinen blassen Schimmer mehr was man noch unternehmen kann.

Idee?

Schönen Adventsabend wünscht

W. M.
Messgu
wmehlsteublfreenet.de
(Mailadresse bestätigt)

  06.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Markus L. vom 16.11.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Markus, bin wieder im Lande. herzlichen Dank für die Nachricht. Tja auf den ersten Blick sieht es wie ein 381-2 aus. (auf der Bodenplatte ist ein Silberstreifen am Telefon aufgeklebt) 08/91 - als ich den vorsichtig löste, kam die Typenbezeichnng KFe Ap 381  mit 05/88 zum vorschein.
Mein Problem ist: Freizeichen war hörbar, jedoch kann man nicht wählen - Freizeichen weiterhin hörbar.
Vielleicht ist es auch kaputt?
Programmierbar ist es nicht. Wie sieht ein Brückenstecker für einen Laien aus??

Soll ich Dir das Gerät mal zusenden??

Ich Danke Dir mal im voraus und einen schönen Adventabend.

LG W. M
Gast (Heinz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.11.2009

Falls es ein Dallas LX Ausgabe 1 ist,hier ein
Link der die Einstellung des Wahlverfahrens zeigt!
http://www.tbc4u.de/Dallas.html  
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.11.2009

Hallo,
beim KTel 381-2 kann dieses Dallas LX wie folgt umgestellt werden:
- Hörer abheben
- set-Taste (Pfeil in Karo) drücken
- 11590 eingeben ("wählen")
- Wahlwiederholungstaste drücken
- 037 eingeben (oder 038)
- set-Taste drücken
- Hörer auflegen

Beim K-Tel 381-1 erfolgt die Umstellung auf MFV anders:

- 2 Schrauben lösen, um Gerät zu öffnen (eine der beiden Schrauben befindet sich oberhalb der "2")
- so auf die Platine schauen, dass sich rechts der Auslass der Hörerschnur befindet
- darunter befinden sich 2 wohl schwarze Brückenstecker
- den rechts gelegenen aus seiner linken Steck-Position ziehen und leicht nach rechts versetzt wieder stecken; dann funktioniert das Telefon mit MFV
- mit dem linken Brückenstecker wird von Erdtastefunktion zu Flash gewechselt, dürfte aber beim Anschluss an O2 keine Rolle spielen; ggfls aber den linken Brückenstecker in die linke Position bringen (= Flash).
Viel Erfolg

Dietrich
Gast (10000459a)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.11.2009

beim dallas lx gibt es zwei varianten, die eine ist umprogrammierbar, die andere nicht, da muß man den handapparat zerlegen, im innern befinden sich jumper, mit denen man flash und wahlverfahren einstellen kann.

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Markus L.
(gute Seele des Forums)

  16.11.2009

Guten Morgen,

381-1 oder 381-2 wäre schonmal ein beachtlicher Unterschied. Um welches Modell handelt es sich genau?

Was genau ist das Problem? Wählen? Hören/Sprechen? Habe ein Dallas LX 2 (= K-Tel 381-2) ist Betrieb, auch Bedienungsanleitung. Also, wo genau drückt der Schuh?

Beste Grüße,

Markus
Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.11.2009

was meinst du denn mit einem wandler für viel geld ?  wo ein analoges fax funktioniert, ist offenbar ein anschluß a/b vorhanden, an dem es auch ein dallas tun sollte. das -lx ist auch tonwahlfähig, muß aber eventuell erst darauf umgestellt werden. die prozedur dafür weiß ich nicht aus dem kopf, müßte hier aber mit den suchbegriffen dallas lx und tonwahl zu finden sein.



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas