Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49600 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Tipps und Tricks > Werkzeuge- und Prüfgeräte
unbekannter Analog-Prüfhörer
Gast (Christof Handke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.02.2010

Moin,

ich habe einen unbekannten Prüfhörer bekommen.
Genau so einen wie hier auf dem Bild zusehen

http://www.art-phone.de/artikel-foto_1709_pruefhoerer-analog-iwv-mfv.html

Bei meinem handelt es sich jedoch um ein POST-gestempeltes Gerät ohne weitere Kennzeichnung.
Kennt jemand Modell, Herstell, Postinterne Bezeichnung und die Funktion der FL- und P-Tase?

Gruß
Christof



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.02.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolfgang z vom 15.02.2010!  Zum Bezugstext

@ christof

U-Blätter 1989 Heft 5 S135 ... 143
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.02.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von 8818freak vom 15.02.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Matthias,
das sind keine Anleitungen, nur Beschreibungen, aus dem Kabatt sind es 4 Seiten, die diesen Prüfhörer (Ausg 3) beschreiben, mit Blockschaltbild, kann ich machen nur nicht scannen, schicke ich dir, kein Problem + die U-blattseiten mit.
w z
8818freak
telefonmanntelefonanleitungen.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.02.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christof Handke vom 15.02.2010!  Zum Bezugstext

könntest du mir das vielleicht einscanen?
zu den beiden geräten würde ich gerne auch anleitungen online stellen, dann hätte ich meine sammlung auch vollständiger.
mir fehlen da übrigens noch anleitungen zum aurora Plus und aurora Plus Combo, die baugleichen geräte bei telekom heißen prüftelefon 93i und 96i, die anleitungen habe ich aber.
Gast (Christof Handke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.02.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolfgang z vom 14.02.2010!  Zum Bezugstext

Danke euch beiden.
Dann werde ich im Jahresarchiv der Unterrichtsblätter mal nach dem PrHAp Ausgabe 3 suchen. Evtl. habe ich das Heft sogar in Papierform rumliegen.

Gruß
Christof
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.02.2010

Hallo Christof,
das ist ein ELMEG-Prüfhörer, Ausgabe 3, beschrieben in Kabatt 5 + in den U-Blättern der Post.
FL = Flashtaste ... macht 80ms Flash (glaube läßt sich nicht umstellen)
P = Prüftaste ... bei aderngerechter Anschaltung, weißer Stecker an a-Ader + brauner(sw) Stecker an b-Ader kann man durch drücken der P-taste an der roten LED (rechts neben der taste) beim leuchten feststellen, die Adern sind vertauscht.
Die unbeschriftete Taste ist ohne belang (jedenfalls nirgends erklärt)
Durch drücken von C und!!! D-taste wird auf MFV umgeschaltet (temporär, wenn wieder aus, muß erneut gedrückt werden!!)
Im Aus-zustand kann hochohmig mitgehört werden
Ausgabe 4 ist der ähnliche Hörer nur von Widmeier, nicht so klobig, aber gleiche Funktionen
wolfgang

Jörg
(Mailadresse bestätigt)

  14.02.2010

das ist ein prüfhandapparat ausgabe 3, wer den baute, weiß ich leider auch nicht. ich habe vermutlich auch leider keine unterlagen darüber.



Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Gast (Christof Handke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.02.2010

hätte ich mich eingeloggt, könnte ich meinen Eintrag editieren.

Mir ist gerade aufgefallen:
Meine Version hat keinen IWV/MFV-Schalter. Dort sind die EIN und ET-Taste.
Dort wo der Hörer auf dem Bild seine ET-Taste hat, hat meiner eine unbeschriftete Taste



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas