Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Tipps und Tricks > Werkzeuge- und Prüfgeräte
Was ist das für ein Prüfgerät
Gast (Alexander)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.03.2010

Hallo,

Ich habe ein solches Prüfgerät bekommen. Was hat man damit eigentlich gemacht?
http://www.ausweichsitz-nrw.de/images/missing/specialist/Telefonmesstechnik-4.jpg





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Gerhard Füsk)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.03.2010

Hier habe ich die Anleitung zu dem Gerät hochgeladen:

http://img72.imageshack.us/img72/7246/beschreibung2.jpg

(Vielleicht findet sich ein Stromlauf auch noch...)
Endamt51
endamt51my-funhome.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christof Handke vom 01.03.2010!  Zum Bezugstext

Scheinbar hilft das Internet auch nicht immer...*g
In der Amtslehre ist kein Wähler gelaufen.
Wenn der Wähler zerlegt bzw. ein Teil ausgewechselt wurde,
kam er in die Amtslehre und wurde damit eingestellt.

Beispiel... wurde der Motor abgebaut, mussten beim wiederanbauen die Schaltarme und der Motor eine bestimmte Stellung haben sonst könnten die Schaltarme beim Aufprüfen zwischen den Schritten stehen bleiben.
Christof Handke
christof.handkearcor.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Paulchen-Weimar vom 01.03.2010!  Zum Bezugstext

Moin.

Manchmal ist man nach dem Lesen eines Lexikons nicht unbedingt schlauer ;)

Wenn ich die beiden einzigen Treffer richtig verstehe, baute man den EMD-Wähler komplett aus, um ihn in der Amtslehre zwecks Prüfung autark von der VSt laufen zu lassen.
Endamt51
endamt51my-funhome.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Paulchen-Weimar vom 01.03.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Paulchen,

das Kontaktsegment wird an der rechten und an der linken Seite der Amtslehre nachgebildet.
Das geschieht mit den beiden Eisenteilen, die innen links und rechts angebracht sind.
Der Abstand der beiden Teile zur Wählerachse ist genauso wie zum Kontaktsegment.
Das rechte Teil hat sogar einen Spalt der von den Kontaktarmen des Wählers
überbrückt wird. Dazu hat das Kontrollgerät zwei Leitungen die an den oberen
rechten Bananenbuchsen angeschlossen werden. Die beiden "Segmentteile"
in der Amtslehre sind sehr genau gefräst und poliert.

Zur Amtslehre und dem Kontrollgerät gehörte noch ein Holzkoffer mit dem EMD-Spezialwerkzeug.

Gruß Klaus

Paulchen-Weimar
paulchen-weimarweb.de
(gute Seele des Forums)

  01.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christof Handke vom 01.03.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Christof!

Also in meiner Version "Internet" finde ich zur "Amtslehre" bei Wikipedia dieses:
"... Für alle manuellen Prüfungen, Messungen und Einstellungen an den Kontakten wurde der Wähler in die Amtslehre eingesetzt, mit der das Kontaktsegment, in dem sich während des Betriebes der Wähler befindet, nachgebildet wurde ..."

Und bei Ebay 260531534765 ist gerade auch noch ein Bild davon zu bewundern.
Allerdings frage ich mich, womit hier das "Kontaktsegment" (ist damit das "Vielfach" gemeint?) denn nachgebildet wird, ich sehe keine Kontakte. Was meinen die anderen?

Nix für ungut!
:-D

P-W



Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Christof Handke
christof.handkearcor.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Endamt51 vom 01.03.2010!  Zum Bezugstext

Was ist bitte eine Amtslehre? Ich kenne vom Begriff her nur eine Schieblehre.
Endamt51
endamt51my-funhome.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.03.2010

Hallo Alexander,
das Gerät ist das Kontrollgerät für eine EMD-Amtslehre.
Das Gerät wurde, wenn ein Wähler in der Amtslehre eingebaut war,
an den Stecker des Wählers angeschaltet. Damit konnte man die Funktion
der Motorkontakte und diverser anderer Wählerkontakte überprüfen.
Auch hatte die Amtslehre Kontakte die damit geprüft werden konnten.

Gruß Klaus



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas