Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8100 Themen und 50300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Siemens mph 72. ca. 3 V?
OldMan
(Mailadresse bestätigt)

  23.08.2011

Ah ich meine, rausgefunden zu haben, dass die
Siemens mph 72 Sprechkapsel 1,5 bis 3V Betriebsspannung braucht richig?

Einfach die Spannung auf die beiden Pins
und dann der +Pin über einen Kondensator "auskoppeln" richtig?

Danke!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.08.2011

Hallo,
nachdem inzwischen einige zum Teil missverständliche Daten zur Siemens-Mikrophonkapsel mph72 genannt wurden, möchte ich hier die Daten aus der offiziellen Siemens-Liste N109/1053 vom Mai 1980 nennen. Diese mph72 gab es zu dieser Zeit in 2 Ausführungen, beide  dabei in 1980 nur noch in der Empfindlichkeitsgruppe II (grün); als III (rot) gab es zu diesem Zeitpunkt von Siemens nur noch die Piezo-Sprechkapsel TS8.
Variante 1 der mph72: die im Bereich der DBP zugelassene V30053-B5011-A für ZB-Speisung mit einem Speisestrom von 15 - 50 mA, für ZB-Fernsprecher.
Variante 2 der mph72: die V30053-B5012-A für einen Speisestrom von 20 - 100 mA, für ZB- und OB-Fernsprecher. Beide mph72-Varianten hatten damals Kontaktfeder- und Steckanschluss.
Gruß  Dietrich
Gast (Gerhard Füsk)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.08.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von OldMan vom 23.08.2011!  Zum Bezugstext

Wer mißt, mißt Mist!


Irgendwo scheint sich da ein Fehler eingeschlichen zu haben:

Bei 48V und einem Gesamtwiderstand von 6900 Ohm müßten ca 7mA fließen.

Ist aber unerheblich, Hauptsache die Schaltung funktioniert.

Daß das Mikrofon bei Beschallung seinen Widerstand ändert, liegt geradezu in seiner Bestimmung begründet :-)

Durch diese Widerstandänderung entsteht eine Veränderung des fließenden Stromes. Diese dem Schall folgende Veränderung (= Wechselstrom) kann man mit einem Übertrager auskoppeln und potentialfrei machen oder man greift die am vorgeschalteten Widerstand (= Arbeitswiderstand) abfallende Wechselspannung ab und trennt die Gleichspannung mit einem Kondensator ab.

AnM.: wechselstrommäßig muß man sich Plus- und Minuspol der Gleichspannungsquelle als ident vorstellen, der Wechselstrominnenwiderstand eines Netzteils oder einer Batterie ist gemessen an unseren äußeren Widerständen verschwindend gering, also ein Kurzschluß.

Teste doch einmal mit einem Widerstand 2k7, un vergleiche die bei vergleichbarer Beschallung abgegebene Wechselspannung!


Viel Spaß!
OldMan
(Mailadresse bestätigt)

  23.08.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mike06502 vom 23.08.2011!  Zum Bezugstext

Hmm 3 Volt, ja glaube schon, dass er ab 3 Volt anfängt zu funktionieren..
Mike06502
(Mailadresse bestätigt)

  23.08.2011

Die Siemens mph 72 ist unter anderem im Feldfernsprecher 54 verbaut und der arbeitet mit 3 Volt.
OldMan
(Mailadresse bestätigt)

  23.08.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Gerhard Füsk vom 23.08.2011!  Zum Bezugstext

Die tatsächlichen Werte:

48V "Phantomspeisung"
4,7K Widerstand
3,9 mA

Das "Mik" selber hat einen Widerstand von 1 bis 2.2 K (ändert sich wohl durch die Lauststärke der Umgebung)
OldMan
(Mailadresse bestätigt)

  23.08.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Gerhard Füsk vom 23.08.2011!  Zum Bezugstext

Danke!
Ja geht! (erst mal einen Test mit 9V gemacht) Würde das auch mit Phantom-Speisung Funktionieren?

Ohne den Kondensator scheint es genauso zu funktionieren, aber den DC vom Mik-Eingang fernzuhalten scheint mit keine schlechte Idee ;-)


Gast (Gerhard Füsk)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.08.2011

Nein!

Über einen Vorwiderstand einen Strom einprägen (ich glaube, 20mA sind "üblich") und über den Kondensator auskoppeln.

Bei 12V Versorgungsspannung (gut geglättete Gleichspannung oder Batterie) wäre ein Widerstand von 600 Ohm abzüglich Mikrofonwiderstand erforderlich.

Bitte um Korrektur nach Aufbau und Messung der tatsächlichen Werte!



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas