Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Einstellung der IWV-Unterstützung der FritzBox ab V. 05.50
Christopher Maurer
c.maurer.mailgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  30.06.2013

Liebe Forumsgemeinde,

mein Provider Unitymedia hat diesmal ohne Ankündigung per Mail die Firmware meiner FritzBox 6360 Cable aktualisiert, von Version 05.28 auf 05.50.

Seitdem funktioniert keines meiner Telefon mehr mit Impulswahlverfahren, es werden 5 Ziffern aufgenommen - dann kommt eine Ansage, dass die Verbindung nicht hergestellt werden kann.

Getestet habe ich es mit TEL 01LX [IWV], alpha ferro, SABA W48, und TeKaDe 706 [Krone-Nrs].
Diese Apparate haben unter der vorherigen Version 05.28 alle einwandfrei funktioniert.

Eine Antwort von AVM habe ich bereits erhalten:

Guten Tag Herr Maurer,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM-Support.

Ich gehe eigentlich nicht davon aus, dass geplant ist, das
Impulswahlverfahren in eine kommende Firmware wieder zu integrieren, leite
Ihre E-Mail als konstruktiven Verbesserungsvorschlag aber gerne weiter. Sie
wurde von mir soeben an den dafür zuständigen Produktmanager im Hause AVM
weitergeleitet. Ob und ggf. wann eine Umsetzung erfolgen wird, steht zum
jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. Generell gilt aber
natürlich, daß unsere Produkte von der Nachfrage und den
Verbesserungsvorschlägen/ Wünschen der Kunden "leben", so wurden auch in
der Vergangenheit bereits unzählige Verbesserungsvorschläge in die Tat
umgesetzt (nicht selten schon direkt in der nächsten Version).

Freundliche Grüße aus Berlin
(AVM Support)


Ein Downgrade auf 05.28 ist laut meinem Provider Unitymedia für Besitzer von Leihgeräten wie der 6360 nicht möglich, alle anderen Nutzer der Modelle 7270 und neuer können laut AVM das Downgrade nutzen, damit das IWV wieder funktioniert.


Leider kann ich zukünftig keine Hilfe mehr bei der Nummernschalterüberholung bieten; denn ich kann die Nummernschalter dann nicht mehr testen, da IWV bei mir generell nicht mehr akzeptiert wird. Und "auf gut Glück" möchte ich das nicht machen, ohne Gewissheit auf Funktion.

Es erklärt aber die widersprüchlichen Ansichten zur FritzBox & IWV in diesem Thread: http://www.wasser.de/telefon-alt/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000007671

Im Thread sind für Betroffene (in erster Linie sind Besitzer der 6360 von den Kabelnetzbetreibern betroffen) auch günstige Lösungen beschrieben; z.B. die Nutzung des S0-Ports für ISDN-TK-Anlagen.

Gruß
Christopher



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  26.02.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mr. Kanister vom 18.02.2014!  Zum Bezugstext

> Gibt es bezüglich der Unterstützung von IWV mit
> aktueller Firmware eigentlich schon neue Erkenntnisse?

Das kürzlich von mir installierte Update machte zum Glück bei meiner 7270 (ohne Provider-Branding) keine Probleme bezüglich IWV.

Gruß, Norbert
Christopher Maurer
c.maurer.mailgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  19.02.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mr. Kanister vom 18.02.2014!  Zum Bezugstext

Ja, ich habe nun nach dem Umzug zum Stand IVW bei der FritzBox neue Erkenntnisse.

Ich bin Besitzer des neuen Modells 7490, und habe mit der Akzeptanz von IWV keine Probleme mehr. Das RFT Alpha (mein Referenzgerät) funktioniert wieder tadellos an der Box. Getestet habe ich die Firmware 05.59 und die neue 06.01 (OS 6). Eine FritzBox 7362 (1&1-Variante der 7360) verhält sich mit ähnlichen Firmware-Versionen ähnlich.

Unitymedia hat bei Ihrer 6360 die Firmware so bearbeitet, dass generell kein IWV mehr akzeptiert wird. Die Wahl wurde sofort abgewiesen.

Gruß
Christopher
Mr. Kanister
(Mailadresse bestätigt)

  18.02.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von www.erel.de vom 15.07.2013!  Zum Bezugstext

Gibt es bezüglich der Unterstützung von IWV mit aktueller Firmware eigentlich schon neue Erkenntnisse? Die Frage nach einem Firmware-Update hat ja durch die kürzlich bekannte Sicherheitslücke bei vermeintlich allen Fritzboxen neuen Aufwind erhalten.
www.erel.de
erelerel.de
(gute Seele des Forums)

  18.07.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von www.erel.de vom 15.07.2013!  Zum Bezugstext

Noch eine IWV-Erfolgsmeldung:

"Impulswahlverfahren Fritzbox
Von:      blau*@*.de
Datum: 17.07.2013 21:03

Ich kann dies bei meiner FB 7390 (ISDN; T-DSL) nicht feststellen. Zumindest kann ich mit meinem Fetap 611-2 problemlos eine Handynummer anwählen.

Software 05.52

Gruß
Mirco M."
www.erel.de
erelerel.de
(gute Seele des Forums)

  16.07.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von www.erel.de vom 15.07.2013!  Zum Bezugstext

Da das Thema (bisher) eine Bekanntmachung war, waren Antworten nicht möglich, ein Forumsteilnehmer hat deshalb folgenden Beitrag per Mail geschickt, den ich Euch nicht vorenthalten will:

Von: "Roland L."
Datum: 15. Juli 2013 um 18:59
Betreff: IWV bei Fritzbox

Hallo,
da man leider auf den Beitrag im Telefonforum nicht antworten kann, schreibe ich per E-Mail.
 
Ich habe eine Fritzbox von Kabel-BW mit der Version 05.50.
Bei mir geht das Impulswahlverfahren unverändert, d.h. mit normalen Wählscheiben hatte ich schon immer Probleme, mit Tastentelefonen (IWV) und zu schnell laufenden Nummernschaltern funktioniert es.
 
Infoanzeige:
 
FRITZ!Box 6360 Cable (kbw)                        FRITZ!OS 05.50
www.erel.de
erelerel.de
(gute Seele des Forums)

  15.07.2013

Ich nutze eine (V)DSL...
FRITZ!Box Fon WLAN 7390
FRITZ!OS 05.52
Firmware-Version: 84.05.52

Ein zwischen MFW/IWV umschaltbares Prüftelefon führt am analogen Port bei einem Impulsverhältnis 39:61 ms (das ist praktisch normgerecht) zu keiner zuverlässigen Wahl.

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas