Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49600 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Öffentliche Fernsp., Münztel., Kartentel., ...
W28er Gehäusekappe an Tischmünzer 55b
wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2013

Ich habe gerade bei einem Tischmünzer 55b die zertrümmerte Gehäusekappe durch eine vom W28 ersetzt. Laut diesem Eintrag hier im Forum müsste das gehen:

http://www.wasser.de/telefon-alt/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000000342&seite=2&begriff=Tischmuenzer&tin=&kategorie=

Leider lässt sich nach dem Umbau der Nummernschalter nicht mehr bewegen, und die Gabel hebt sich nur noch, wenn man an ihr wackelt. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Viele Grüße, Wolfgang



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Andreas
katertom01hotmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  05.10.2013

Genau das Problem hatte ich auch !

Du benötigst die im Bild markierte Aussparung.
Ich habe sie bei mir mit einem Dremel ausgefräst.
Das Material dort ist relativ dick.

Schau doch mal bei der alten Gehäusekappe nach.

Gruß
Andreas


wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Unbekannt! vom 04.10.2013!  Zum Bezugstext

Kann sein, dass die Gabel ein wenig klemmt, ist schließlich eine andere Gehäusekappe. Hab den Stab auch schon ein bisschen geölt. Allerdings wird in dem alten Thread irgendwo eine Feder erwähnt, die kann ich aber nirgendwo entdecken. Vielleicht ist das ja der Fehler?

Dass der Nummernschalter selbst klemmt, glaube ich nicht. Wenn ich versuche, ihn zu betätigen, spüre ich einen festen Anschlag. Das ist ja auch richtig, wenn die Gabel unten ist. Er sollte bloß entriegelt werden, wenn ich den Hörer abnehme.

Viele Grüße, Wolfgang
Gast (Unbekannt!)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.10.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolen vom 04.10.2013!  Zum Bezugstext

naja , dann klemmt doch irgendwas, + mit der Gabel genauso
wolle
wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Unbekannt! vom 04.10.2013!  Zum Bezugstext

Das mit den Nasen hab ich auch gelesen, das scheint aber nicht die Ursache zu sein. Der Nummernschalter passt ohne Probleme in die W28er-Gehäusekappe und lässt sich auch drehen, solange ich die Kappe nicht am Unterteil festgeschraubt habe. Erst wenn sie in Postion ist, bewegt er sich nicht mehr.

Viele Grüße, Wolfgang
Gast (Unbekannt!)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.10.2013

Hallo Namensvetter,
guck dir den Beitrag bei Peter Heinrich mal an, da steht was von  ... Nasen wegfeilen... kann danicht mehr zu sagen, habe solches Problem noch nicht gehabt
gruß (ebenfalls) wolfgang



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas