Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8100 Themen und 50100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
FF 33 Streckenfernsprecher der Bahn möglicherweise nach 1945
Martin
(Mailadresse bestätigt)

  09.12.2015

Habe mir eine FF 33 Kurbeltelefon gekauft und war der Meinung daß es vor 1945 hergestellt wurde. Im Inneren des Telefons kann ich auch keine Jahreszahl und auch keinen Hersteller ausfindig machen
Die Spannungsversorgung ist 4,5V und es ist zum Bahnbetrieb geeignet.Vielleicht kennt sich jemand damit aus.
Gruß





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Mike06502
(Mailadresse bestätigt)

  09.12.2015

Der Apparat wurde scheinbar überarbeitet. Der FF 33 wird eigentlich mit 1,5 Volt betrieben. Bei der höheren Spannung gehe ich davon aus, das die original Sprechkapsel gegen eine andere Sprechkapsel ausgetauscht wurde, die eine höhere Spannung benötigt. Handapparateschnur und Kurbelinduktor sind auch nicht original. Der Kurbelinduktor könnte aus einem OB 70 stammen.
Martin
(Mailadresse bestätigt)

  09.12.2015
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 09.12.2015!  Zum Bezugstext

der Bakelitkasten ist vor 1945 hergestellt innen ist der Reichsadler mit WaA-Abnahmestempel vorhanden.
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.12.2015

Zumindest weißt "mit Gehörschutzgleichrichter" auf Nachkriegsproduktion. Oder zumindest Überarbeitung.



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas