Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Spezialtel. (Ex-geschützte, Autotel., Schiffstel. ...)
Telefon aus Russland
Jupiter
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016

Haltet ihr es für möglich, hier ein Telefon aus Russland (stammt vermutlich aus den 80er-Jahren) zu betreiben ? Tonwahlfähig wird es sicher nicht sein, aber ich denke, dass es womöglich ein Impulswahlverfahren so wie bei uns früher hat. Was meint Ihr ?

Das Modell heisst VEF TA-32




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 10
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  07.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christoph Lauter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Servus bei meinen VEF ist es Rot und weiß ,viel Erfolg . Berichte bitte welche Farb Kombi es bei Dir ist. Nur falls es mich überkommt und ich wieder mal im Osten Telefone wildere .
Gruß Jörg und
Jupiter
(Mailadresse bestätigt)

  07.07.2016

Ich habe das Telefon jetzt erhalten und es ist optisch in einem sehr guten Zustand, keine Gebrauchsspuren. Jetzt suche ich nach einem Adapter, um es anschliessen zu können (es hat einen Stecker, wie er wohl in seiner Heimatwelt üblich ist). Falls ich keinen finde probiere ich halt, selbst ein Kabel dranzubasteln. Ich habe das Gerägt schonmal aufgeschraubt und reingeschaut. Die drei Drähtchen sind einzehn mit kleinen Klemmen auf die "Zacken" aufgesteckt, da muss ich halt mal probieren, bei welcher (Farb-)Kombination ein Freizeichen ertönt. Werne berechtigen, ob ich es schaffe, das Telefon in Betrieb zu nehmen :-)
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jupiter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Ja ist es meine VEF funktionieren hier prima. Im Übrigen wurden die auch in der DDR verwendet . Mein einer ist angeblich aus der Verwaltung von Wismar.
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jupiter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Ja ist es meine VEF funktionieren hier prima. Im Übrigen wurden die auch in der DDR verwendet . Mein einer ist angeblich aus der Verwaltung von Wismar.
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jupiter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Kleine Berichtigung das VEF Werk ist in Riga das ist die Haubtstadt von Lettland .
Jupiter
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christoph Lauter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Hallo Christoph,
vielen Dank für das Angebot mit dem Schaltplan, aber ich kann leider keine Schaltpläne lesen, auch nicht wenn sie deutsch wären :-)

Das ist jetzt vermutlich eine dumme Frage: Ist das Impulswahlverfahren in Litauen genau so wie bei uns ?
Christoph Lauter
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jupiter vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

Hallo,

naja russisch ist es nicht. Es ist sowjetisch; Litauen war ja Teil der UdSSR. Litauisch wurde aber traditionnel lateinisch geschrieben, darum auch die nicht-kyrillische Beschriftung.

Ich habe irgendwo einen Schaltplan; wenn gewünscht kann ich ihn am Wochenende mal scannen. Nur als Warnung: der Schaltplan ist wiederrum russisch beschriftet.

Das Telefon bietet Impulswahl, Wahlwiederholung und 32 Kurzwahlziele. Die Steuerung des Ganzen erfolgt mit drei sowjetischen CMOS-ICs. Die Speicherung erfolgt in statischem CMOS-RAM, das aus der Leitung gepuffert wird.

Christoph
Jupiter
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Steffen Froeschle kinobauer.ch vom 01.07.2016!  Zum Bezugstext

1) Ja, die Bezeichnung steht genauso drauf mit diesen Buchstaben und es soll sich um ein altes, russiches Telefon handeln.

2) Es ist ein Tastentelefon. Es ist beige und und die Tasten sind schwarz. Vom Design her erinnert es ein bischen an die Ära der 01LX-Telefoe bei uns. Neben dem Tastenfeld hat es grosses Feld mit Kurzwahltasten. Daher erinnert es auch so ein bischen an das Attache Duo bei uns.

(Bitte entschuldigt, dass ich das so laienhaft beschreibe)



Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016

"Das Modell heisst VEF TA-32"
ist die Beschriftung in unserem "lateinischen" Alphabet ?
Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  01.07.2016

Ist es ein Tasten- oder Wählscheibentelefon?

Ein Biiild saaagt meehhhr als tausend Woooorte ....



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas