Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8100 Themen und 49900 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone bis 1930
OB auf ZBSA umbauen?
udo
(Mailadresse bestätigt)

  17.07.2016

Hallo,
bin neu hier im Forum und sammle alte Telefone.
Bisher waren das SA-Geräte, mein ältestes ist ein ZB/SA 24.
Ich hab sie alle zum Laufen gebracht und nutze auch einige.

Jetzt ist mir ein OB-Telefon zugeflogen (um 1900), welches ich gern anschliessen würde.
Mir schwebt vor, zwischen Telefon und TAE-Dose eine Elektronik mit Tastenfeld  (oder Wählscheibe)
und Spannungsversorgung zu montieren.

Kann mit hier jemand weiterhelfen und evtl. Beispielschaltungen aufzeigen?
Google gibt nichts her, oder ich benutze die falschen Suchbegriffe.

Danke

Udo





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
udo
(Mailadresse bestätigt)

  18.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 17.07.2016!  Zum Bezugstext

Hallo Detlef,
Nach stundenlangem googeln weiß ich inzwischen mehr,
ich kannte die Fachbegriffe nicht..
Für Feld(OB)-Telefone gibt es einen Amtszusatz zum Wählen.
Den werde ich testen.
Am Induktor hätte ich die Drähte abgeklemmt,
Isolierschlauch am Schalter ist natürlich eleganter.
Danke für Deine Hinweise.
Udo
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.07.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 17.07.2016!  Zum Bezugstext

Ach ja, am Kurbelinduktor ist ein Umschalter, die im Ruhezustand offene Seite sollte man isolieren, z.B. mit Isoschlauch. Tut zwar nichts zur Funktion, aber bei so einer Kurbel kann man nicht immer verhindern, daß mal jemand herzhaft dran dreht.
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.07.2016

Statt der Brücke von EB nach L1 einen Kondensator 1µF/160V (kein Elko). Und 1,5V-Batterie zwischen den Punkten P, Polung egal. Dann L1 und L2 an die Leitung, dann müsste schon Klingeln, annehmen, sprechen, auflegen funktionieren. Wenn das klappt (sonst hat es keinen Sinn Aufwand zu betreiben) und die Sprachqualität akzeptabel ist, kann man sich über das Wählen Gedanken machen. Am einfachsten einfach ein MFV-Telefon parallel.



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas