Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49600 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Neuling steht auf dem Schlauch
sko
(Mailadresse bestätigt)

  31.07.2016

Hallo zusammen,

es geht um folgendes Telefon, welches ich von einem Kunden bekommen habe:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016073121m64lh3akip.jpg

Leider habe ich keinen blassen Schimmer, WAS das für eins ist, ob es noch geht und falls ja, wie man es mit dem Stecker heutzutage anschließt.Glaub da gibt es so ne Art "Adapterbox" für auf analoge Anschlüsse.

Hoffe, ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen.
Wäre nämlich voll der Hammer wenn das Teil noch ginge und man damit echt telefonieren könnte. Dann dürfte ich es sogar bei uns hin hängen und benutzen :)



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 9
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sko vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Nabend
Könnte die Mikro Kapsel sein das du dich so weit weg anhörst . Ich weiß leider nicht was in den Hörer passt . Aber bevor ich irgendwelche anderen Versuche machen Würde ,würd ich die mal tauschen . Lad mal n Bild hoch vielleicht finden wir was passendes.
Gruß Jörg.
Ach ne Frage hab ich noch : Welche Fritz Box hast du?
sko
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016

so...nach einigem probieren hat das Teil echt geklingelt.Anrufen geht auch, nur höre ich mich beim gegenüber an als wäre ich sehr weit weg.
Danke an alle die mir die Tips und Informationen gegeben haben.
Die Vorläufige Verkabelugn sieht übrigens so aus und besteht nur aus einem RJ11-Stecker und den Klemmen:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img201608012186zk0odmac.jpg

Nicht schön,geht aber.
Wobei mir eine Lösung ADo4-Buchse/TAE-Stecker zusagen würde.

Gruß sko
www.erel.de
erelerel.de
(gute Seele des Forums)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sko vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Na, Du kannst es Dir auch einfacher machen:

Ich zitiere im Bild unten die Steckerbelegung  (hier links und von vorn) aus http://www.bayern-online.com/v2261/artikel.cfm/203/Anschlussdosenstecker.html

Angeschlossen werden brauchen nur die a- und b-Ader!

Bei einem TAE-Stecker sind das die Anschlußfahnen links Mitte und links unten (von HINTEN auf den Stecker gesehen, Kabelabgang nach unten).

Beim Modularstecker sind es die beiden MITTLEREN Kontakte.

Wenn du ein fertig konfektioniertes Kabel hast, kannst Du "zur Not" die passenden Adern (Farben ermitteln!) mittels Lüsterklemme* mit den entsprechenden Adern der vorhandenen Anschlußschnur verbinden.

*... Ich freue mich schon riesig auf den "shitstorm" der Telefon-"Profis" - aber dem TE wird sicher eine Möglichkeit einfallen, das - wenn's funktioniert - korrekter zu verbinden!


JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Nochmal Hallo
Ich habe mal ein paar Aufnahmen gemacht ums zu vereinfachen.
Bild 1 : Ein Modular Stecker
Bild 2 : Adapter mit TAE Stecker
Bild 3 : Die Angesprochenen Dosen in der auf und unter Putz Version.
Jetzt müssen wir nur noch wissen was deine Fritz Box für Steckmöglichkeiten hat.


kristian b
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Hallo,

wenn Du auf das neue Kabel/den neuen Stecker verzichten willst, benötigst Du solch eine Dose:

...


Dort kannst Du dann ein TAE-Kabel oder ein Netzwerkkabel dran anschließen und damit auf die Fritz Box gehen. Wenn Du uns sagst, an welchen Anschluss der
Fritz Box Du gehen willst, können wir dir auch sagen, wie Du die Dose beschalten musst.

LG,
Kristian

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!


JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sko vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Hallo
Den so genannten ADo 4 hatte ich erkannt , ich hatte eher an den Anschluß der Box gedacht, damit wir wissen was Du für einen Stecker brauchst.
Ein Adapter in dieser Bauform ist n ganz schöner Klotz. Du musst Dir den Stecker dann doppelt so groß vorstellen. Deshalb dachte ich du machst das Ding ab und einen neuen Stecker dran. Bei einem TAE Stecker sollte das kein Problem darstellen. Wenn Du aber einen Modular Stecker brauchst, benötigst Du eine neue Anschluss Leitung oder das Zangenset um den Stecker zu montieren .
Wenn ich Feierabend habe gehe ich mal in mein Ersatzteillager und sehe ob ich noch so einen Adapter habe , damit ich dir das zeigen kann.
Sollte deine Fritz Box das Impuls Wahlverfahren nicht unterstützen, sollte er zumindest klingeln und man sollte sprechen und hören können . Gewählt wird dann mit einem nachgeschalteten Konverter.
Jetzt sollte es aber erst einmal wichtig sein , den Apparat anzuschließen.
Gruß Jörg
sko
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 01.08.2016!  Zum Bezugstext

Danke schonmal für die Antworten.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016080107603grpmhcn.jpg

Hier noch das Bild von dem Stecker. Buchstaben oder sonstiges steht leider nicht drauf.

Plan war in der Tat das Gerät an eine Fritzbox zu hängen.

Gruß sko
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2016

Moin
Das Telefon ist vermutlich aus den 80ern. Diese Art wurde in Polen hergestellt und in anderen Ostblockländern.
Zum Stecker die Pins haben Nummern . Wenn man draufschaut, links die beiden müssten a und b sein.
Ich würde den ab machen und einen TAE oder welche Buchsen dein Anschluss hat montieren. Am besten du machst ein Foto von den Anschlüssen und lädst es dann hier hoch. Damit man sieht welchen Stecker du brauchst.
Gruß Jörg
Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  31.07.2016

Hallo,

an dem Telefon ist ja schon ein ADo4-Stecker darn, d.h. es wurde höchstwahrscheinlich schon in Deutschland betrieben.
Zur Kontaktbelegung siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlussdose_(Telefon)#Kontaktbelegung
Man braucht nur a und b und einen analogen Anschluss.
Auch an einigen Routern für VoIP (Fritzboxen etc.) geht es auch mit Impulswahl, einfach mal ausprobieren.



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas