Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49500 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1967 bis heute (Fax, Handys)
RFT Telefon klingelt zu leise
Radiofritze
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2017

Hallo zusammen, habe kürlich auf dem Flohmarkt ein Telefon Fernmeldewerk Nordhausen 52014007 (bei der Letzten Ziffer in ich mir nicht ganz sicher) gekauft. Ansage VK: Telefon klingelt nicht. Und genauso wars. Jemand hatte schon am Läutwerk rumgebastelt und es nicht richtig eingebaut. Nach Korrektur: Telefon funktioniert aber klingelt viel zu leise. Der Lautstärkeregler funktioniert (wieder) bringt aber nichts. Mechanisch hängt nichts. Folgendes habe ch festgestellt: das LÄutwerk bekommt offensichtlich zu wenig Saft. Es reicht gerade für ein schwaches "Pingeln". Wenn man die Schlegel festhält, merkt man nahezu keine Reaktion mehr. Meine 2 Fetaps habe hier erheblich mehr Power. Desweiteren: Wenn das Tel angeschlossen ist, steht das Läutwerk definitiv unter Spannung, egal, ob die Gabel gedrückt ist oder nicht. Der linke Schlegel wird angezogen. Es scheint mir, als ob das  Läutwerk gegen diese Spannung "nicht ankommt".
Kann mir Jemand helfen? würde mich sehr darüber freuen, da das Tel äusserlich sehr gut erhalten ist. Vielen Dank im Vorraus.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2017

Schon mal an den Kondensator gedacht? Mal versuchsweise mit einem guten 1F-Kondensator versuchen, vielleicht liegt es daran.
telefonmann3401
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2017

Der Dauermagnet könnte seine Magnetkraft eingebüßt haben. Bei der Aufarbeitung hat man Wecker früher mit einem großen Elektromagneten nachmagnetisiert. Was das allerdings für ein Ding war und wie man sowas heutzutage realisieren könnte, kann ich dir nicht sagen. Hat jemand Erfahrung?



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas