Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 51100 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
altes Wählscheibentelefon
Technikneuling
(Mailadresse bestätigt)

  17.10.2017

Hallo,
ich habe ein altes WÄhlscheibentelefon (orange), dass ich gerne an unsere Fritzbox anschließen möchte. Leider hat es noch keinen TAEF Stecker. Das 4adrige Kabel ist einfach abgeschnitten. Ich gehe davon aus, dass ich außerdem einen IWV MFW Konverter brauche. Ist das richtig? Ich habe wirklich von Technik keine Ahnung. Kann mir jemand helfen?
VG



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Heckler
(Mailadresse bestätigt)

  18.10.2017

Hallo,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht mehr alle Fritzboxen IWV unterstützen. Meine 7430 kann das beispielsweise nicht. Mit einem IWV-MFV-Konverter klappt es wunderbar. Zu erwähnen ist auch, dass die Fritzboxen 25 Hz Ruffrequenz verwenden, also klingelt es auch schön.

Im abgeschnittenen Kabel sollte je eine weiße und eine braune Ader sein. An die Klemmen von denen das neue TAE-Kabel (meistens auch weiß/braun) anklemmen und dann sollte es funktionieren.

Schöne Grüße
Technikneuling
(Mailadresse bestätigt)

  18.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rolf vom 17.10.2017!  Zum Bezugstext

Hallo Rolf,
ja scheint ein FEtap611 zu sein. Sieht zumindest optisch so aus. Wie mache ich das denn technisch mit dem TAEF Stecker. Muß ich an das bestehende Kabel nur nen neuen Stecker anbauen oder brauche ich ein ganz neues Kabel?
VG
Julia
Rolf
(Mailadresse bestätigt)

  17.10.2017

Hallo,
die Fritzboxen beherrschen an sich IWF. Was ist es denn für eine? Zur Steckerbelegung spuckt Google allerhand aus, hier z.B. findest Du sie: http://www.fernsprecher.info/w48_anschlussbelegung/tae_stecker.html
Ich nehme mal an, Dein Telefon ist ein FetAp611?
Grüße,
Rolf



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas