Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 49000 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1967 bis heute (Fax, Handys)
ITT SSB 2910 AAA1
Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  05.01.2018

Mal wieder ein nicht so häufiger Apparat gebaut von ITT und nach dem Schaltbild zu deuten (und auch dem Einleger in der Fingerlochscheibe) in Belgien eingesetzt.
Weiss jemand mehr über diesen Apparat?






Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  07.01.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christoph Lauter vom 07.01.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,

da sehe ich keine Probleme, solange die Verbindung MR zu der Mitte zwischen dem 180 und 360 Ohm Widerstand nicht unterbrochen ist. Der Teilstrom durch die Hörkapsel, Wicklung und den 180 Ohm Widerstand ist verglichen mit dem Draht MR --- Mitte zwischen 180 und 360 Ohm Widerstand winzig. Zur Lautstärkebegrenzung dient wohl der 180 Ohm Widerstand, ein GGs ist nicht vorhanden.
Christoph Lauter
(Mailadresse bestätigt)

  07.01.2018

Hallo,

das Gerät ist ja interessant! Wenn man sich den Schaltplan genau ansieht, sieht man, dass die Hörkapsel -entgegen dem sonst üblichen Gebrauch- stets von einem kleinen Gleichstrom durchflossen wird. An der Hörkapsel liegt eine Gleichspannung an, wenn die Wheatstone'sche Brücke, die folgt (Übertrager, Widerstände, Mikrophonkapsel etc.), nicht genau im Abgleich ist. Eine genaue Abgleichung ist mit den Bauteiltoleranzen, besonders der Mikrophone, nicht zu erzielen. Ich habe persönlich noch nie so eine Schaltung gesehen. Alle anderen Schaltungen, besonders wenn sie übertragerlos sind, blocken den Gleichstrom durch die Hörkapsel mit einem Kondensator ab.

Christoph
DirkTele
(Mailadresse bestätigt)

  07.01.2018

Nachfolger des Gerätes mit der neueren Tastatur, aber mit mech. Wecker. Das Geräte wurde bei der RTT als Tisch-Wand-Modell mit Tastatur und Nummernschalter eingesetzt. In den Niederlanden wurde auch eine Variante (Beige) nur mit Tastatur eingesetzt.


DirkTele
(Mailadresse bestätigt)

  07.01.2018

Die ITT Ausführung ist der Nachfolger der BTMC Bell Antwerpen.
Es gab zwei bekannte Firmen, die in Belgien die Apparate für die RTT (später Belgacom und Proximus) also die PTT produzierten. Die andere Firma war ATEA Antwerp Telephone and Electrical Works S.A.
Hier der Apparat mit Tastatur als RTT Ausführung. Diese Apparate wurden hauptsächlich als Nebstellenapparate verkauft. Ein preiswert hergestellter Telefonapparat


DirkTele
(Mailadresse bestätigt)

  07.01.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von DirkTele vom 06.01.2018!  Zum Bezugstext

Hier nun das Bild


DirkTele
(Mailadresse bestätigt)

  06.01.2018

Hier das holländische Modell von Philips

Bild füge ich später ein





Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas