Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 48900 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Zubehör + Zusatzgeräte > Lautfernsprecher
Mithörverstärker TV 53 von ATF GmbH Hamburg-Berlin
ATV TV 53
(Mailadresse bestätigt)

  08.10.2018

Hallo liebe Telefongemeinde,
ich habe den oben genannten Mithörverstärker ATF TV 53 und bereits erheblichen, völlig erfolglosen Suchaufwand nach einer Unterlage wie Schaltplan oder Bedienungsanleitung hinter mir.
Ich bin hier in diesem Forum zum ersten Mal und werde noch versuchen, Photos des Gerätes beizufügen.

Kann mir irgendjemand irgendetwas Sachdienliches zu dem guten Stück sagen?

Das Gerät ist auch in der Telefondatenbank unter Telefone -> Lauthörgerät/Beistellautsprecher aufgeführt.

Ich bedanke mich.





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
dj7lv Wolfgang
(Mailadresse bestätigt)

  10.10.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 10.10.2018!  Zum Bezugstext

Ja, wäre schon hilfreich, aber haben wir nicht, hätte man mir 50 Jahre früher sagen müssen, da hab ich so'n Ding eingebaut, weiß aber die Bedeutung der Teile auch nicht mehr, eine Taste (vermutlich die weiße) war zum an-/einschalten an das Telefon.

wolfgang

Teil einer Sprechanlaage .... könnte sein, vielleicht auch später, als ich so'n Ding bei einer Firma damals eingebaut habe, war es nur zum Laut-/Mithören gedacht, weiß auch nicht mehr, ob da die Tasten so dran waren.

ATF heißt Allgemeine Telefonfabrik, war meines Wissens damals in Hamburg.

Der Kollege sollte mal bei einigen Museen (hier gugeln) nachfragen, irgendwo gibt es bestimmt noch Unterlagen.

Bei Siemens gab es sowas auch, war aber schon im Gehäuse mit drin, hieß da SILAFON, zuerst mit einer Röhre sogar mit Netzteil (glaub ich), weiß aber die Anodenspannung nicht, wird auch nicht so hoch gewesen sein, dann transistorisiert.

Steffen Froeschle kinobauer.ch
kinobauerkinobauer.ch
(Mailadresse bestätigt)

  10.10.2018

Könnte das Gerät nicht auch (zusätzlich) ein Teil einer Wechselsprechanlage (Chef<->Sekretärin) gewesen sein?
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  10.10.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von dj7lv Wolfgang vom 09.10.2018!  Zum Bezugstext

Wozu braucht eigentlich ein Mithörverstärker eine Schnarre und drei Druckknöpfe?  Schaltung wäre echt hilfreich, würde ich sagen.
dj7lv Wolfgang
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 09.10.2018!  Zum Bezugstext

Hallo Detlef,
das meinte ich auch, hab mich da wohl falsch ausgedrückt ... Zweithörer.
wolfgang
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von dj7lv Wolfgang vom 09.10.2018!  Zum Bezugstext

direkt an die Leitung? Erst mal würde IWV da schnell den Lautsprecher schaffen, zum anderen wäre die Rückhördämpfung ausser Kraft, die Gegenstelle also deutlich leiser als man selbst.

Ich würde eher einen Anschluß am Zweithörerausgang vermuten.
dj7lv Wolfgang
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2018

Hallo ATV; (hast du keinen Vornamen????)

da brauchst du keine große Bedienanleitung, das Ding wird an die Zweitleitung eines damaligen Festnetztelefon's angeschlossen + man konnte die Töne , bzw das Gespräch aus dem Lautsprecher hören, links ist der Lautstärke-regler, die Tasten mußt du probieren, ein/aus. Anschluß weiß ich nicht , ob ein Stecker dran ist, wenn ja, sind 2 Pin's die beiden Zuleitungs-drähte für den Tel-app., kann man auch raustesten.
Mehr ist nicht, sind noch Röhren drin, oder schon transistorisiert?
Wenn gar nix geht, ist was kaputt, aber die sind eigentlich 'unverwüstlich', wenn man damit vernünftig umgeht. Ich weiß nicht wer das in die Datenbank gesetzt hat, aber der liest vielleicht nicht mehr mit, vielleicht hat der noch Unterlagen, ansonsten guck mal bei   .... telefonanleitungen.de  da wird dir vielleicht geholfen. Wenn du noch mehr wissen willst, frag mal telefonisch, bin nicht der große Schreiber, aber viel mehr weiß ich dazu auch nicht, gibt wie gesagt auch nicht viel mehr zu sagen/schreiben.

Gruß wolfgang

Achso, Unterlagen evtl. bei einem Telefonmuseum, vielleicht ...  FM-Museum  Aachen.



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas