Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 49200 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1930 bis 1967
Wecker Klingel FeTAp 615-1a Problem - Betrieb über ETV PTZ 1
UGC78
(Mailadresse bestätigt)

  12.01.2019

Hallo Zusammen,

ich möchte mich zuallererst bei den Betreibern und Forumsaktiven bedanken. Ich habe viel Wissen und Interesse gewonnen. Danke! Wie ihr erkennt, ist mein Wissen dennoch auf Einstiegsniveau :)

Leider komme ich nicht weiter mit meinem FeTAp 615-1a weiter. Genauer: Mit dem Betrieb der Klingel.
Der FeTAp ist an einen Speedport Entry 2 angeschlossen. Ich habe ein Freizeichen, kann rauswählen und eingehende Anrufe annehmen. Leider klingelt es nicht.

Meine Vermutung u.a. nach einer Recherche hier im Form: Die Spannung reicht nicht für den Wecker. Eine Lösung scheint der Anschluss/Zwischenschaltung einer analogen Telefonanlage zu sein, weshalb ich eine ETV PTZ 105 erstanden habe.

Die ETV erhält am Speedport allerdings kein Freizeichen. Verbunden habe ich a/b (weiß/braun) und dann über die Belegung a/b (grün/rot) an den Speedport. Entsprechend erhält der FeTAp ebenfalls kein Freizeichen. Aber wohl Strom – es erklingt dieses schnelle Besetzzeichen/ Störungszeichen.

Ich habe jetzt schon alles probiert.  Die Kabel verschiedenartig verbunden. Habe leider keinen Erfolg.

Meine Fragen: Muss ich bei der ETV was machen? Oder gar das Telefon über diese Steckplätze mit den roten Schaltern im Inneren der ETV anschließen?

Oder soll ich den Strom für den Wecker aus der ETV beziehen? Und die Telefonleitung so belassen. Wenn ja, wie ginge das am besten?

Woran kann es noch liegen.....

Vielen herzlichen Dank für für Eure Hilfe!










Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Jonny
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von UGC78 vom 15.01.2019!  Zum Bezugstext

Hallo.
Ich denke ist die mit Faxweiche. Die andere hat fünf Buchsen TAE glaube ich.
Kannst aber ja später sehen ob es die Prozeduren für Fax gibt.

UGC78
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jonny vom 13.01.2019!  Zum Bezugstext

Hallo Jonny, das werde ich probieren. Danke für Deine Hinweise! Ist es richtig, dass es bei der ELV PTZ 105 um eine ELV PTZ 105 FAX handelt? Bzw. macht das ggf. einen Unterschied? Die Bedienungsanleitungen zu den Geräteversionen habe ich hier gefunden. Viele Grüße!
http://telefonanleitungen.de/php/lister.php?objekt=Telefonanlagen, Telefone & Zubehör/ELV/PTZ 105 FAX und PTZ 105 T
Jonny
(Mailadresse bestätigt)

  13.01.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von UGC78 vom 12.01.2019!  Zum Bezugstext

Hallo. Schönen Dank für die Rückmeldung.
Verwenden kannst Du sie ja nur wenn Du sie an einen von den beiden TAE Port ansteckst. Habe da so meine Bedenken ob es klappt.
Router hat nur Wartezeit bis Wahlende 5 Sek und die ELV wartet 13 Sek bevor die letzte Ziffer gesendet wird.
Aber erst mal probieren.
Telefon in TAE rechts Buchse auf der ELV Anlage. Ist dann die NST1. Jetzt Anlage auf Werkseinstellung nach Bedienanleitung.
Dann TAE/ Western Schnur von Router zur Anlage
Rufe sollten jetzt ankommen.
Beim abgehend probieren die komplette Rufnummer mit Amtskennzahl 0 ohne Pause wählen.
Viel Erfolg
UGC78
(Mailadresse bestätigt)

  12.01.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jonny vom 12.01.2019!  Zum Bezugstext

Lieber Jonny! Herzlichen Dank! Funktioniert - hier gab es Jubelschreie! Jetzt muss ich mir nur ein clevere Verwendung für die ETV überlegen. Grüße!  
Jonny
(Mailadresse bestätigt)

  12.01.2019

Hallo. Der App 615 ist ein Telefon mit weiterführenden Adern für Betrieb mit einem zusätzlichen Telefon.
Wenn er allein angeschlossen wird muß damit er klingelt im App die Brücke A 1-3 eingelegt sein.
Versuche es man erst nur so am Speedport. Wenn es dann geht kann man sich um die ELV kümmern.



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas