Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49900 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Umbau Kurbeltelefon zum abspielen einer Audiodatei
STS
(Mailadresse bestätigt)

  11.10.2019

Hallo, ich möchte ein altes OB-Wandgerät kaufen und so umrüsten, dass beim Abnehmen des Hörers eine Audiodatei läuft und im Hörer hörbar ist.

Ist das möglich, was muss gemacht werden, was benötige ich dafür?

Die Idee ist, dass dieses Telefon an die Wand in meinem Ausstellungsraum/Museum kommt (möglichst ein Gerät vor 1914, deutscher Hersteller) und aus dem Hörer soll dann die Rede von Kaiser Wilhelm II ertönen.

Viele Grüße
Stephan Schmidt



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Felix52
(Mailadresse bestätigt)

  25.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von STS vom 25.10.2019!  Zum Bezugstext

Der HU ist ein Arbetskontakt, also geschlossen wenn der Hörer abgehoben ist.
Da würde ich erst mal untersuchen was das Sprachmodul macht:
- mit Spannung, Taste ständig betätigt
- Taste ständig betätig, dann Spannung zugeschaltet

Wenn da nichts "spricht" hilft nur den HU Kontakt zu differenzieren (Kondensator) um einen Impuls als Tasterersatz zu bekommen.
Den Ausgang vom Modul direkt auf den Fernhörer und die abgelöteten Drähte HU und FH für einen späteren Rückbau beschriften.

mfg
countryman
(Mailadresse bestätigt)

  25.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von STS vom 25.10.2019!  Zum Bezugstext

Doch, einen Hakenumschalter gibt es auf jeden Fall!
Hier ein Beispiel für einen typischen Schaltplan:
http://www.erel.de/INH/10/1011030/index.htm
Es wäre natürlich ein Jammer an den historischen Drähten herumzupfuschen, wenn du einen gut erhaltenen Apparat hast. Da ist die Lösung von Andreas sicherlich vorzuziehen.
STS
(Mailadresse bestätigt)

  25.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andreas Panskus vom 16.10.2019!  Zum Bezugstext

Interessanter Gedanke!
STS
(Mailadresse bestätigt)

  25.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 11.10.2019!  Zum Bezugstext

Hallo, nochmal zum Sprachmodul... hab mir nun ein Sprachmodul gekauft. Dieses hat einen Tastschalter... Wie ist das beim Telefon Mod. 1900, dieses hat anscheinend keinen Schalter wenn ich den Hörer auflege bzw. in dem Fall aufhänge, oder? Habe bisher nur Bilder von diesem Modell gesehen. Wie wird da das Gespräch beendet? Es geht um so ein Modell wie bei eBay: "antikes Wand-Kurbeltelefon, Richard Bosse&Co"
Andreas Panskus
kontaktandreas-panskus.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.10.2019

Könnte man nicht eine analoge Telefonanlage nehmen und das Kurbeltelefon an den Amtsanschluss anschließen und dann an einer Nebenstelle einen Anrufbeantworter mit der Audiodatei betreiben?

Ich beziehe mich dabei auf dieses Posting:
https://www.wasser.de/telefon-alt/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000006870#18

Grüße
Andreas

STS
(Mailadresse bestätigt)

  11.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 11.10.2019!  Zum Bezugstext

Hallo, danke für die schnelle Antwort! Werde mal schauen ob ich das umsetzen kann. Bin natürlich jederzeit für weitere Tipps dankbar. Viele Grüße Stephan
countryman
(Mailadresse bestätigt)

  11.10.2019

im einfachsten Fall und ohne das Gerät groß zu zerstören könnte man ein Sprachmodul verwenden, zB Amazon Suchworte "Grußkarte Chip 120 Sekunden".
Über Mikrofon kann man die (nicht wirklich) weisen Worte Wilhelms aufnehmen. Die Wiedergabetaste wird mit einem Schließerkontakts des Gabel- oder Hakenumschalters verbunden. Statt des mitgelieferten Lautsprechers wird der originale Fernhörer angeschlossen.
Besserer Plan: Telefon bleibt wie es ist, Sprachmodul kommt an a/b und wird über einen Bewegungsmelder ausgelöst oder läuft im Dauerbetrieb. Dann muss nicht am Apparat hantiert werden. Wenn einer kurbelt dankt der Kaiser allerdings endgültig ab :-)



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas