Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8400 Themen und 52800 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Hör und Sprechkapsel für Spanisches Telephon
vwmini
(Mailadresse bestätigt)

  13.07.2021

Hallo und guten Tag,
gerade habe ich mich angemeldet, da ich hier sehr viele kompetente Antworten auf Fragen von Mitgliedern gelesen habe. Respekt vor soviel Fachwissen und die Bereitschaft, anderen zu helfen, die das nicht besitzen. :-)
Tja und Hilfe suche auch ich:
dieses schöne alte Bakelit Telephon (siehe Photos) (Hersteller mir unbekannt) wurde mir in Sevilla von den dortigen Hotelangestellten geschenkt, weil es nicht mehr kompatibel mit der neuen Telephonanlage sein sollte. Meine Fritzbox nimmt es am analogen Anschluß klaglos hin. Nur das Knistern und Rauschen, das sich im Verlauf des Gesprächs beim Telephonieren verstärkt, ist etwas anstrengend. Deshalb habe ich Hör- und Sprechkapseln gesucht, die zum Telephon passen.

Die Hörkapsel hat ein etwas ungewöhnliches Format - erscheint es mir, als nicht Fachmann, zumindest. Durchmesser 48 mm, Tiefe 25 mm. Deshalb die Fotos im Anhang (oder sind es Photos mit Ph bei so einem alten Telephon?)
Kann mir hier jemand weiterhelfen? Passen die Kapseln, die für das W48 angeboten werden?
Viele Dank,
Matthias






Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 9
countryman
ackersmanngmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  28.08.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wue111 vom 28.08.2021!  Zum Bezugstext

Nanu? Das Speichern der Nummer mit Vor-Vorwahl funktioniert bei mir nach wie vor einwandfrei? Wenn ich mit 01 mein Handy anrufe kommt die Ansage "3,1 Cent pro Minute..." und dann klingelt es. Neue Nummern so einspeichern geht auch. Was mache ich falsch;-)
Wue111
(Mailadresse bestätigt)

  28.08.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 27.08.2021!  Zum Bezugstext

Als Ergänzung zu den Kurzwahlen im Telefoniecenter:
* Call by Call kann leider nicht im Telefoniecenter voreingestellt werden, die entsprechenden Vorwahlnummern werden beim Speichern blockiert
* Kurzwahlen funktionieren nicht gut, wenn in der Fritzbox die Ortsvorwahl eingetragen ist (einfach rausnehmen, tut nix). Die Fritzbox wählt nämlich bei Nummern ohne Ortsvorwahl diese automatisch dazu, was aber bei den Kurzwahlen zu Problemen führt, wenn statt z.B. der Kurzwahl 10 die Nummer 01234 10 gewählt wird.
countryman
ackersmanngmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  27.08.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von vwmini vom 27.08.2021!  Zum Bezugstext

Schön dass es geklappt hat!
Die Bedenkzeit an der Fritzbox ist normal. Früher wurden die Ziffern als Pulsfolge oder Ton nacheinander übermittelt und direkt im Amt ausgewertet bis die Nummer dort als komplett erkannt war. Bei VOIP "weiß" die Fritzbox aber nicht  ob und wann die Nummer komplett ist. Ein paar Sekunden nach der letzten Ziffer wird "en bloc" an den Server digital rausgegeben, was bisher gewählt wurde.
Die Wartezeit ist ein Kompromiss. Wählt man zu langsam, weil man zB die Nummer nachschauen muss, erhält man vom Server relativ schnell die Meldung "Nummer ungültig". Da konnte man sich an analogen Anschlüssen mehr Zeit lassen.
M.W. merkt sich die FB aber erfolgreiche gewählte Nummern zumindest einige Zeit und beim nächsten Anruf geht es dann schneller.
Telekom Kunden können übrigens im Telefoniecenter Kurzwahlen für häufiger genutzte Nummern festlegen, der Aufruf funktioniert dann problemlos auch mit Wählscheiben-Telefonen. Bei Handy- oder Auslandsnummern aber nicht vergessen eine günstige Preselection mit zu programmieren, weil eine in der FB gespeicherte in dem Fall nicht aktiviert wird.
vwmini
(Mailadresse bestätigt)

  27.08.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 13.07.2021!  Zum Bezugstext

Die neue Sprechkapsel habe ich mittlerweile eingebaut und siehe da - kein Knistern und Krachen mehr. Sowohl an meinem, wie auch an dem Apparat der Gegenstelle. Die Anrufer oder von mir Angerufenen bestätigen eine sehr gute Sprachqualität. Ich habe eine Transistorkapsel (laut) gewählt, mir trotzdem eine Kohlekapsel mitbestellt und eine Transistorkapsel (leise) dazu. Für alle Fälle!  Ohne Austausch der Hörkapsel, wie von Dir schon erwartet. Super ! Vielen, vielen Dank, so kann das gute Stück noch als Hauptapparat am Festnetz bleiben. Der Nummernschalter für die Impulswahl funktioniert übrigens, die FritzBox vermittelt klaglos, braucht aber etwas Bedenkzeit - so vier bis fünf Sekunden nach dem Wählen mit der Wählscheibe. Ich freue mich riesig! Alles Gute, Matthias
Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.07.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Stefan Roth vom 15.07.2021!  Zum Bezugstext

Hallöchen,
dänische Nummernschalter sind kein Problem. Wenn die Ablaufgeschwindigkeit stimmt, funktionieren sie hier problemlos. Ich hatte vor nicht langer Zeit einen solchen zur Reparatur hier. Es gibt allerdings Typen mit flachem Fliehkraftregler, die sind etwas tricky einzustellen. Der in diesem Apparat könnte so einer sein, zu erkennen an der Zentralschraube der Fingerlochscheibe mit den beiden Bohrungen. Solche hatte ich vor Jahren mal in der Hand.

Gruß, Nobby
Stefan Roth
(Mailadresse bestätigt)

  15.07.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 13.07.2021!  Zum Bezugstext

Ich erinnere mich dunkel, dass die Nummernschalter der dänischen Apparate möglicher Weise andere Daten haben (laufen schneller und anderes Impulsverhältnis?). Die Nummernschalter-Experten hier können das bestimmt sagen. Es kann daher sein, dass nicht alle Ziffern richtig gewählt werden.
countryman
ackersmanngmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  13.07.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von vwmini vom 13.07.2021!  Zum Bezugstext

Könnte ein "Kristian Kirks Telefonfabrikker F61" sein.
Die dänischen Betreiber haben wohl öfters Altgeräte an Aufkäufer abgegeben, gut möglich dass die Apparate in spanischen Hotels noch jahrzehntelang gedient haben.
Viel Erfolg und berichte mal wie es geklappt hat!
vwmini
(Mailadresse bestätigt)

  13.07.2021
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von countryman vom 13.07.2021!  Zum Bezugstext

Vielen Dank für die superschnelle Antwort! :-) Tolles Forum!
Ich werde mir also eine Austauschkapsel bestellen und weiter berichten, ob es daran gelegen hat.
Viele Grüße,
Matthias

P.S. dänisches Modell - hmm. Ja, muß ich beschämt zugeben: wer sein Telephon wirklich ansieht, sieht auch die Buchstaben über der "9". :~

countryman
ackersmanngmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  13.07.2021

Das Telephon ist ein dänisches Modell, wie man an der Beschriftung der Wählscheibe erkennen kann. Die genaue Modellbezeichnung weiß ich leider nicht :-)
Die Hörkapsel macht selten Ärger - sie geht entweder gut oder gar nicht. Das Krachen kommt von der Sprechapsel (Mikrophon). Diese altern. Bei einem Durchmesser von 48 mm sollte eine Kapsel vom W48 einwandfrei passen.



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas