Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 48800 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Fernamtstechnik, Vermittlungstechnik
TEKADE Lorenz AG Kleine W - Anlagen W-Nebenstellenanlage
Newbie
(Mailadresse bestätigt)

  17.06.2018

Hallo an alle.

Wir haben uns vor kurzem ein Haus gekauft in welchem bis vor Kurzem noch ein 91 jaehriger Telekom Ingieur gewohnt hatte.
Am Donnerstag hatten wir das erste Telekom Team zu besuch um das internet ect. einzurichten doch als diese den Keller des Hauses besichtigten und die alte sehr Komplexe Telefonanlage des Vorbeitzers sahen warfen diese das handtuch. Laut dieses Telekom Teams war dies das 2te mal in seiner 30 jaehrigen Laufbahn bei der Telekom das er so eine Anlage gesehen hatte. Am freitag kam ein Experte und dieser meinte das er auf dieser Anlage vor knapp 35 jahren seien Gesellenbrief gemacht hatte und das diese Anlage unbedingt an ein Museum uebergeben werden sollte. Es handelt sich um eine TeKaDe/C Lorenz AG Kleine W-Anlagen W-Nebenstellenanlage 341 (1/9/2) Baustuffe IC2 mit Relais was angeblich eine sehr seltene Ausfuehrung sei. Die Anlage ist in einem abolut Neuwertigen Zustand und auch habe ich alle Unterlagen inkl. der Schaltpläne.

Kann mir jemand ein Museum nennen an welches ich mich wenden kann?

Ich bedanke mich im voraus.


Mit freundlichen Gruessen

Andi  






Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Unbekannt!)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Newbie vom 03.07.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,

also den Wert der Anlage wirst du gar nicht so leicht ermitteln können, ein Museum würde sowieso nichts geben, die haben auch kein Geld, hi hi, + bei einem privaten musst du damit leben müssen, was die Anlage einem Wert ist, aber viel Erfolg.
Kannst ja mal bei einem Museum nachfragen.
gruß wolfgang

Hier oben steht ja was über Wertangeben drin (ROTE TEXTE)
Newbie
(Mailadresse bestätigt)

  03.07.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas Toelle vom 19.06.2018!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,

Also die Anlage steht im Keller und was den Wert betrifft sind wir gerade dabei dies herauszufinden was absolut nicht einfach ist.

Da ich im Moment mit dem Umzug und umbau des Hauses sehr beschaeftigt bin kann es etwas dauern bis ich einen Wert ermittelt habe.


Mit freundlichen Gruessen

Andreas Lippl
Newbie
(Mailadresse bestätigt)

  03.07.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 19.06.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,

Wir befinden uns in Nürnberg Weiherhaus.



Mit freundlichen Gruessen

Andreas Lippl
Newbie
(Mailadresse bestätigt)

  03.07.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Flachrelais vom 24.06.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,

vielen Dank fuer die Antwort.
Meine email Addresse lautet:

a.lippl@gmx.de

Mit freundlichen Gruessen


Andreas Lippl
Flachrelais
(Mailadresse bestätigt)

  24.06.2018

Hallo Andi,
teile mir doch bitte mal deine Mailadresse mit. Ich würde mich, bezüglich deiner Anlage, gerne mal mit dir in Verbindung setzen.

Gruß
Thomas
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.06.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas Toelle vom 19.06.2018!  Zum Bezugstext

exzellent erhalten. Die großen Museen winken da eher ab, aber es gibt durchaus private Sammler, die das fachgerecht erhalten.
Was vielleicht helfen würde: welche Gegend ungefähr.
Thomas Toelle
toellekomweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.06.2018

Hallo!
ich denke mal nicht, das das etwas "wirklich Interessantes" für die großen Museen mit einem Fernmeldetechnischen Bereich ist.
Das ist eher was für die kleineren Sammlungen und privaten Telefonsammler.
Mich würde sowas auch auch interessieren... ;-)
Definitiv ein erhaltungswürdiges Stück!
Ist halt auch immer die Frage, wo sowas steht, und was man dafür haben möchte...
Aber das gehört dann eigentlich in die Kategorie Telefonbörse.
Gruß Thomas



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas